Monatsarchiv: November 2011

Und falls ihr jetzt gleich italienisch essen wollt…


…hier das ultimative Menü dafür: 1. Bruschetta Zwiebeln und Knoblauch in beliebiger Menge hacken. Tomaten in dazu passender Menge hacken. Beides mischen. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Thymian abschmecken. Altes oder frisches Weißbrot oder Baguette in Scheiben schneiden und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbergemacht | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die beste Pizza Berlins…


…gibt es im Pizza Klub. Punkt. Ich kann nicht genau sagen, was die Pizza so gut macht. Aber sie ist knusprig, der Belag ist nie zu dick, sie ist groß, serviert stilecht auf einem Brett mit Pizzaroller, der Hauswein wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants, Cafés | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Am Görlitzer Park


Ich persönlich finde den Görlitzer Park ja eher hässlich. Aber da es ja hier auch um ein politisches Statement geht: Natürlich muss man da ab und zu hin. Ich schlage vor: Man dreht eine Runde im Park, guckt auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants, Cafés | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Basta, Pasta!

Diese Galerie enthält 1 Foto.


An manchen Tagen (nämlich heute) hilft gegen das Chaos der Welt bei mir nur eines: Nudeln, in egal welcher Form. Heute also als Nudelsalat, was ja eigentlich eher so eine Sommer-Sache ist. Aber immerhin Warmer Nudelsalat: 225 g Farfalle 1/2 … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Boxhagener Platz und so drum rum


Die Frage, die mich seit dem Erstellen meines Blogs am meisten beschäftigt: Kennt ihr die ganzen Cafés und Restaurants nicht alle schon? Sind die nicht Berliner Gastronomie-Allgemeinwissen? Trotzdem, jetzt habe ich damit schon angefangen, jetzt fülle ich die Seiten solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants, Cafés | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Glück im Graefekiez

Diese Galerie enthält 1 Foto.


Ich liebe den Graefekiez! Wenn ihr noch nie hier gewesen seid, holt es nach! Die schönen großen sanierten Altbauten, die Straßen mit den breiten Gehwegen, den Gärtchen, Caféchen, Bäumchen – ach, ich verfalle in Diminuitive, die jeder Gentrifizierung trotzen! Nach … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Falafel!


Natürlich darf eine Falafel-Empfehlung hier nicht fehlen. An erster Stelle steht bei mir der kleine Falafel-Laden am Görlitzer Bahnhof, der mich seit meinem ersten Tag in Berlin wie magisch angezogen hat, vielleicht wegen der Pril-Blumen und des Schriftzugs „Spezialitäten aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants, Cafés | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen