Der Blog und ich

Frische Brez’n mit Butter, Kirschkuchen mit gehackten Mandeln, Obstsalat mit Sahne, Kasspatz’n, Erdbeermarmelade, Bagels mit Ziegenkäse und Preiselbeeren, Cappuccino, warmer Schokoladenkuchen, Steinpilzrisotto, Pasta mit Gorgonzolacreme, Vollkornbrot mit Bergkäse und Trauben – das Leben ist viel zu kurz für schlechtes Essen.

Danke an all die, die seit Jahren mit mir die neuesten Cafés, Restaurants, Straßenstände, Märkte, Rezepte und Empfehlungen zum Thema lecker-Essen-für-möglichst-wenig-Geld ausprobieren! Jetzt ist es an Zeit, all die wertvollen Leckerbissen und Glücksgriffe zu sammeln- Viel Spaß auf Eurer kulinarischen Reise!

PS: Apfekiache sind sogenannte „Apfelküchlein“, Apfelscheiben in Bierteig gehüllt und in schwimmendem Fett  rausgebacken, in Zimt und Zucker gewälzt. Eine Hommage an meine Oma.

Dezember 2016: Seit inzwischen bereits 4 Jahren liegt dieser Blog nun schon brach…ich überlege, in wieder zum Leben zu erwecken und von Prien am Chiemsee aus wieder als Rezepte/Café -Blog zu betreiben. Mal sehen, was daraus wird – in den letzten Jahren hat sich die Food-Blog-Szene extrem professionalisiert, da ziehe ich definitiv nicht mit. Aber manchmal juckt es schon in den Fingern bei so manchen Rezepten…!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s